Menü - KULtourREISE 2017

Samstag, 9. und Sonntag, 10. September 2017
Sa

Lange Nacht der Bibliothek: Lesung


Wo & Wer

Literatur


Adresse / Anfahrt:

Stadtbibliothek, SchloĂźstraĂźe 1, Neustadt

Wann?

Samstag, 22:00 bis 22:30 Uhr

Verantwortlich: Stadtbibliothek Neustadt

Romantische Geschichten – gelesen von Magdalena von Hagenburg

 

Lange Nacht der Bibliothek

 

22.00 Uhr Im Rahmen der Langen Nacht der Bibliothek liest die Autorin Romantische Geschichten aus Ihren Büchern vor. Im gemütlichen Ambiente der Stadtbibliothek im Schloss  Landestrost. Der Eintritt ist frei.

 

Die Autorin:
Ich bin 1962 geboren, habe lange in Hagenburg am Steinhuder Meer gewohnt und bin jetzt in Hameln. Neben meiner stundenweisen Beschäftigung im Niedersächsischen Landtag arbeite ich in eigener Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Meine Schwerpunkte sind die systemische Therapie, Hypnose und Coaching für Einzelpersonen, Paare, Familien und Firmen. Ferner arbeite ich als Referentin für Erwachsenenbildung und als Trainierin für Progressive Muskelentspannung.

 

Vor einigen Jahren habe ich begonnen, BĂĽcher zu veröffentlichen. Alles, was mich im weitesten und im engsten Sinne beschäftigt, bringe ich zu Papier. Deshalb reicht meine Bandbreite ĂĽber Gedichte zu Schmunzelgeschichten, einem Kinderbuch und bisher sechs tiefgrĂĽndigen Romanen und zwei Beziehungsratgebern. Sehr gern greife ich Tabuthemen auf wie beispielsweise Frauenhandel, Kindesmissbrauch oder kĂĽnstliche Befruchtung. Insgesamt vier Hilfsorganisationen sind in den Anhängen meiner BĂĽcher „Ausgeliefert – Erlebnisse einer Zwangsprostituierten“ („Nadeschda“ und „Solwodi“) und „SchattenwĂĽnsche – Die dunklen Facetten des Missbrauchs“ („Violetta“ und „AnstoĂź“) vertreten.

 

 

Des Weiteren habe ich zwei Beziehungsratgeber veröffentlicht, die teilweise auch Basis für Seminare bei Erwachsenenbildungsstätten (Volkshochschule Land, Ursulinenkonvent Duderstadt etc.) oder für lebensnahe und lebensbejahende Vorträge auf Einladung von Gleichstellungsbeauftragten, Landfrauenvereinen, Hausfrauenbund, Kneippverein und Kirchengemeinden sind. Dazu gibt es Informationen auf meiner Homepage. Ferner arbeite ich in Selbsthilfegruppen.

 

Mein Motto ist:

 

Man kann einen Menschen nichts lehren. Du kannst ihn nur dabei helfen, es in sich selbst zu entdecken.

 

Galileo Galilei und Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in der Zukunft erspart.

 

Dalai Lama

 

Stadtbibliothek, Schloss Landestrost

 

Die Veranstaltung ist Teil des Abendprogramms der Stadtbibliothek von 18.00 bis 24.00 Uhr. Der Büchereibestand kann in dieser Zeit wie üblich genutzt werden. Außerdem werden Wein und andere Getränke ausgeschenkt sowie kulinarische Kleinigkeiten angeboten.

 

Kontakt:

 

Stadt Neustadt a. Rbge.
Stadtbibliothek
SchloĂźstr. 1
31535 Neustadt a. Rbge.

 

Telefon 05032/84 418

 

Fax Fax 05032/84 420

jsontheimer@neustadt-a-rbge.de

http://www.neustadt-a-rbge.de